Meiner   Meinung   nach   ist   gerade   Babylon   5   die   Science   Fiction   Serie   mit   der   glaub-   haftesten Umsetzung   des   Themas   Raumfahrt   und   Auseinandersetzung   mit   fremden   Zivilisationen.   Und   je Fortschrittlicher    die    Zivilisation    ist,    desto    kunstvoller    erscheinen    die    Raumschiffe,    und    desto kryptischer wirken Sprache und Verhalten. Bis    hin    zu    den    Vorlonen,    die    sichtlich    Mühe    haben,    mit    den    weniger    entwickelten    Völkern überhaupt eine sinnvolle Kommunikation zu führen. Allerdings    erinnert    das    Design    vieler    Raumschiffe    auch    sehr    an    real    existierende    tierische Organismen aus dem irdischen Ozean. Dabei    ist    die    Serie    nicht    nur    hinsichtlich    der    spektakulären    Bilder    und    Action,    sondern insbesondere    durch    die    charismatischen    Charaktere    und    die    äußerst    intelligente    Handlung hervorragend    umgesetzt.        Ein    besonderes    Wagnis    der    Produzenten    war    es,    der    Serie    einen durchgehenden   Handlungsrahmen   zu   geben   und   auf   singuläre,   in   sich   abgeschlossene   Episoden, fast   vollständig   zu   verzichten.   Dies   erfordert   vom   Zuschauer   zwar   das   er   möglichst   keine   Sendung verpassen   sollte,   gleichzeitig   sorgt   es   aber   für   eine   wesentliche   Verbesserung   der   gesamten Präsenz der Serie. Sehr    gut    umgesetzt    ist    dabei,    dass    die    unterschiedlichen    Rassen    verschiedene    Stufen    der Entwicklung   erreicht   haben,   mit   entsprechenden   technologischen   Möglichkeiten.   Dabei   wird   die Technik   keinesfalls   übertrieben   dargestellt,   oder   betont.   Jedoch   gibt   es   einen   technologischen Spielraum,   der   auch   streng   eingehalten   wird.   Technologische   Sprünge,   die   situationsgerechte Lösungen präsentieren, werden hier nicht verwendet. Realistisch   erscheint   hier   auch,   dass   die   Raumschiffe,   die   interstellare   Reisen   unternehmen   eine Mindestgröße   haben   müssen,   die   bestimmt   wird   durch   den   Energiebedarf   für   den   Antrieb   und dementsprechend großer Anlagen zur Energieerzeugung. Diese   technologische   Schallmauer   findet   ebenso   Anwendung   bei   alltäglicher   Technologie,   bis   hin zum   Terraforming   von   Planeten,   wie   dem   Mars.   Dieser   ist   in   der   Serie   zwar   kolonisiert,   verfügt aber      keineswegs      über      eine,      durch      Terraforming,erzeugte      Atmosphäre.      Der      einzige Wermutstropfen,   der   die   mögliche   Realitätsnähe   der   Serie   trübt,   ist   die   Anwendung   einer   Zeitreise, die   der   Handlung   zwar   insgesamt   einen   Faszinierenden   mystischen   Charakter   hinzufügt,   aber physikalisch   doch   eher   unmöglich   ist.   Trotzdem   bleibt   Babylon   5   für   mich   die   am   intelligentesten umgesetzte   Darstellung   einer   möglichen   Zukunft   unter   Einbeziehung   der   Raumfahrt   und   dem Kontakt mit außerirdischen Intelligenzen.
Die unheimlichen schwarzen Schiffe der Schatten
Schiff der Minbari
Schiffe der Narn
Schiff der Erdallianz
Krakenähnliche Schiffe der Vorlonen
Babylon 5
Science Fiction
Herbert Haß
Meiner   Meinung   nach   ist   gerade   Babylon   5   die   Science   Fiction   Serie   mit der      glaubhaftesten      Umsetzung      des      Themas      Raumfahrt      und Auseinandersetzung   mit   fremden   Zivilisationen.   Und   je   fortschrittlicher die   Zivilisation   ist,   desto   kunstvoller   erscheinen   die   Raumschiffe,   und desto kryptischer wirken Sprache und Verhalten. Bis   hin   zu   den   Vorlonen,   die   sichtlich   Mühe   haben,   mit   den   weniger entwickelten    Völkern    überhaupt    eine    sinnvolle    Kommunikation    zu führen. Allerdings   erinnert   das   Design   vieler   Raumschiffe   auch   sehr   an   real existierende tierische Organismen aus dem irdischen Ozean. Dabei   ist   die   Serie   nicht   nur   hinsichtlich   der   spektakulären   Bilder   und Action,   sondern   insbesondere   durch   die   charismatischen   Charaktere   und die    äußerst    intelligente    Handlung    hervorragend    umgesetzt.        Ein besonderes     Wagnis     der     Produzenten     war     es,     der     Serie     einen durchgehenden   Handlungsrahmen   zu   geben   und   auf   singuläre,   in   sich abgeschlossene   Episoden,   fast   vollständig   zu   verzichten.   Dies   erfordert vom   Zuschauer   zwar   das   er   möglichst   keine   Sendung   verpassen   sollte, gleichzeitig    sorgt    es    aber    für    eine    wesentliche    Verbesserung    der gesamten   Präsenz   der   Serie.   Sehr   gut   umgesetzt   ist   dabei,   dass   die unterschiedlichen   Rassen   verschiedene   Stufen   der   Entwicklung   erreicht haben,   mit   entsprechenden   technologischen   Möglichkeiten.   Dabei   wird die   Technik   keinesfalls   übertrieben   dargestellt,   oder   betont.   Jedoch   gibt es   einen   technologischen   Spielraum,   der   auch   streng   eingehalten   wird. Technologische   Sprünge,   die   situationsgerechte   Lösungen   präsentieren, werden hier nicht verwendet. Realistisch   erscheint   hier   auch,   dass   die   Raumschiffe,   die   interstellare Reisen   unternehmen   eine   Mindestgröße   haben   müssen,   die   bestimmt wird   durch   den   Energiebedarf   für   den   Antrieb   und   dementsprechend großer Anlagen zur Energieerzeugung. Diese     technologische     Schallmauer     findet     ebenso     Anwendung     bei alltäglicher   Technologie,   bis   hin   zum   Terraforming   von   Planeten,   wie dem    Mars.    Dieser    ist    in    der    Serie    zwar    kolonisiert,    verfügt    aber keineswegs   über   eine,   durch   Terraforming,erzeugte   Atmosphäre.   Der einzige   Wermutstropfen,   der   die   mögliche   Realitätsnähe   der   Serie   trübt, ist   die   Anwendung   einer   Zeitreise,   die   der   Handlung   zwar   insgesamt einen   Faszinierenden   mystischen   Charakter   hinzufügt,   aber   physikalisch doch   eher   unmöglich   ist.   Trotzdem   bleibt   Babylon   5   für   mich   die   am intelligentesten   umgesetzte   Darstellung   einer   möglichen   Zukunft   unter Einbeziehung    der    Raumfahrt    und    dem    Kontakt    mit    außerirdischen Intelligenzen.
Die unheimlichen schwarzen Schiffe der Schatten
Schiff der Minbari
Schiffe der Narn
Schiff der Erdallianz
Krakenähnliche Schiffe der Vorlonen
Unterhaltung: Science Fiction, Spelulative Technik
Herbert Haß